Mit Inkrafttreten der GKV-Gesundheitsreform 2000 zum
01.01.2000 und der Einführung des SGB IX zum 01.07.2001 sowie der Verabschiedung des Pflegequalitätssicherungsgesetzes sind alle Krankenhäuser, stationäre Vorsorge- und Reha-Einrichtungen, Alten- und Pflegeheime sowie sonstige Leistungserbringer zur Einführung eines internen Qualitätsmanagement (QM) gesetzlich verpflichtet.

Die Vielfalt der unterschiedlichen QM-Systeme wie EFQM, UQM, KTQ, TQM, DIN ISO, Gütesiegel und viele andere, sorgen dafür
dass man als Unternehmen im Gesundheitswesen nicht mehr weiß, für welches System man sich entscheiden soll.

Die Angebote vieler Unternehmensberater klingen verlockend, doch meist sind diese nicht nur sehr teuer, die durchführenden Firmen haben zudem keinerlei eigene Erfahrungen im Gesundheitswesen vorzuweisen und sind nicht einmal selbst zertifiziert.